Unternehmen

  • Geschichte

    Das Unternehmen Sàbat-Lligats Metàl•lics entstand aus dem Bestreben Manuel Sàbats und seiner Söhne heraus, sich den Marktnotwendigkeiten anzupassen. Nach mehr als 100 Jahren, die sich das Unternehmen der Herstellung von Maschinen für die Sektindustrie gewidmet hatte, zeigte die Familie Sàbat im Jahre 1996 einmal mehr ihre Anpassungsfähigkeit, indem sie einen Spezialisierungsprozess hin zu einer neuen Geschäftstätigkeit durchlief.

    Sàbat hatte mit einer Tätigkeit begonnen, die bis Mitte der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts ausschließlich auf Maschinen für die Weinindustrie setzte. In dieser Zeit erschlossen wir neue Märkte, indem wir uns auf Schaumweine spezialisierten, die in Tanks fermentiert wurden. Zwanzig Jahre später, in den 70ern, nahmen wir wieder das Risiko eines Strukturwandels auf uns und widmeten uns der Produktion von Maschinen für die Flaschengärung. In den 90er Jahren setzten wir auf äußerste Spezialisierung und begannen mit der Herstellung von Vierdrahtverschlüssen. Die Vierdrahtverschlüsse führten zum Druck von Kapseln und die Kapseln wiederum brachten uns zu weiteren Spezialisierungen.

    In den letzten 15 Jahren haben wir bei Sàbat mehr als 20.000 Kapsel-Designs für Schaumweine entworfen. Unsere Anpassungsfähigkeit an die jeweilige Nachfrage hat es uns erlaubt, neue Märkte im Ausland zu erschließen.

  • Die Säulen

    Die Leidenschaft und Beständigkeit, die Manuel Sàbat Montserrat an der Unternehmensspitze zeigte, haben sich zu den festen Säulen von Sàbat und zu den Ausgangspunkten für Innovation und Talent entwickelt. Die Spezialisierung, die unsere Maschinenbau- und Elektroabteilungen durchlaufen haben, wird von der enormen Kreativität der Ingenieure getragen, die sich unermüdlich den Kundennotwendigkeiten anpassen.

    Dies, zusammen mit einer strikten Qualitätskontrolle, denen die Sàbat-Produkte unterliegen, hat uns im Laufe der Jahre zu bedeutenden Investitionen veranlasst, und dieser Geist der Weiterentwicklung lässt uns jeden Tag von neuem daran arbeiten, uns in dieser Branche als Marktführer zu etablieren.

  • Gegenwart und Zukunft

    Gegenwärtig sind die Brüder Manuel und Jordi Sàbat im Vorstand des Unternehmens, die die Gesellschaft mit ihrem Vater gründeten.

    Die beiden sind Maschinenbauingenieure, wobei jeder einzelne auf unterschiedliche Bereiche im Unternehmen spezialisiert ist.

    Ihre Leidenschaft für Technik ist die Grundlage dafür, dass das Unternehmen fortwährend technologische Neuerungen umsetzt, um seinen Kunden die neuesten Produkte mit bester Qualität anbieten zu können.

    Dies macht es uns möglich, vertrauensvoll und mit der Überzeugung in die Zukunft zu blicken, die Bedürfnisse unserer Kunden stets erfüllen zu können.

  • Bedeutende Jahreszahlen

    Im Laufe unserer langen Unternehmensgeschichte wurden Meilensteine gesetzt, die ein Vorher und Nachher kennzeichnen. Anschließend möchten wir Ihnen die wichtigsten Eckdaten unserer Geschäftsentwicklung vorstellen.

    1905. Erster dokumentierter Lieferschein.
    1935. Erstes automatisches Ventil, um Sekt Kohlensäure zuzusetzen.
    1951. Rohrverschraubung mit O-Ring, Patent von Sàbat „Gebrauchsmuster N 27135“
    1957. Rad zum Einweichen von Flaschen, hergestellt bei Cal Sàbat.
    1963. Flaschentrockentunnel.
    1964. Patent von Manuel Sàbat Montserrat abgeschrägter Verschlussstopfen „Gebrauchsmuster n 45.445 A-B und C“.
    1967. Erste Monoblockmaschine zum Abdichten und Anbringen von Vierdrahtverschlüssen, entworfen und gefertigt bei Sàbat.
    1971. Erste Maschine zur Herstellung von Vierdrahtverschlüssen aus nur einem Draht.
    1977. Erster Hewlett-Packard 21 MX-Computer.
    1977. Erste Fräse von Cal Sàbat, mit numerischer Kontrolle über fünf Achsen, Seimuz U5 Ejes.
    1987. Herstellung von Nocken, „Cam“ mit numerischer Kontrolle.
    1987. Erste automatische Flaschenhals-Vereisungsmaschine.
    1992. Erste Maschine zum Tiefziehen der Kapseln, die alle aufgedruckten Anagramme ausrichtet. Diese Maschine erlaubt das Aufdrucken von Buchstaben am Falz der Kapseln.
    1996. Erste Maschine für Vierdrahtverschlüsse mit freiem Bügel, entworfen und gefertigt in Cal Sàbat.
    1998. Tampondruckmaschine, speziell für kleine Mengen.
    2006. Tampo-Til-Druckmaschine (Hochgeschwindigkeits-Tampondrucker).
    2012. Iplack-Druck (Ihre Kapsel, Ihr Design, Ihr soziales Netzwerk).

    Fotogalerie

  • Innovation

    Bei Sàbat verfügen wir über ein Team von Maschinenbau-, Elektro- und Informationsingenieuren, die ausschließlich mit der Innovation und Verbesserung der Maschinen- und Produktionsprozesse befasst sind.

    Die ersten Computer wurden 1977 in unserem Unternehmen eingesetzt. 1994 arbeiteten wir schon mit technischen Zeichnungen in 2D (mit dem ersten HP in Spanien, auf dem diese Software lief), drei Jahre später führten wir 3D als Arbeitsmethode ein. Diese Software machte es uns möglich, eine vernetzte Arbeitsweise umzusetzen, die Verformungen unserer Produkte während oder nach dem Herstellungsprozess verhinderte.

    Alle bei den Herstellungsprozessen verwendeten Maschinen wurden in unseren Betriebsanlagen in Sant Sadurní d’Anoia entworfen und aufgebaut.

  • Qualitätskontrolle

    Der Anspruch, bei unseren Produkten höchste Qualität zu erreichen, hat uns stets animiert, noch exaktere Herstellungsverfahren zu entwickeln, die von rigorosen Qualitätskontrollen begleitet werden. Alle unsere Produktionsreihen werden sorgfältig geprüft, bevor sie dem Kunden übergeben werden. Dies, und die hohen Anforderungen an jeden einzelnen Mitarbeiter in den verschiedenen Unternehmensbereichen, lassen uns einen gewissen Stolz auf unser Endprodukt empfinden.